Demokratie auf dem Öko-Hof – Nachhaltigkeitseffekte demokratischen Wirtschaftens am Beispiel der solidarischen Landwirtschaft

Commons (Gemeingüter), deliberative Demokratie und solidarische Landwirtschaft – die Klammer, welche diese drei Bereiche umfasst: Nachhaltigkeit demokratischen Wirtschaftens, in Theorie und Praxis. Jeder Bereich wird 15min eingeführt, die restlichen 45min diskutieren Referent*innen und Publikum mit- und untereinander, im Hintergrund unterstützt durch interaktives digitales Stimmungsmonitoring.

Atelier im Rahmen des Zweiten Reclaim-Democracy-Kongress
27. bis 29. Februar 2020
Rote Fabrik, Seestrasse 395, Zürich

Informationen unter: http://www.reclaim-democracy.org/donnerstag-ateliers-i/